Produkte von Steinbeis

Steinbeis

Die Geschichte der Steinbeis Papier GmbH ist eng verknüpft mit der Geschichte der Fabrikantenfamilie Steinbeis. 1974 erfolgte der unternehmerische Einstieg der Familie in Glückstadt, wo die Standortgeschichte auf das Jahr 1911 zurückgeführt wird. In jenem Jahr kaufte der Unternehmer Peter Temming das Gelände einer in Glückstadt bereits existierenden chemischen Fabrik (eine frühere Konservenfabrik) und baute darauf eine Baumwollbleicherei für die Produktion gebleichter Linters auf.

Mit seinem Gesamtkonzept hat Steinbeis in der Branche Zeichen gesetzt. Das Unternehmen verfügt in der europäischen Recyclingpapierindustrie über eine der modernsten integrierten Fabriken. Ökologisch konzipiert, hoch wirtschaftlich arbeitend und tonangebend bei Altpapierveredelung, Kreislauftechnologien, Eco-Produktqualität und Umweltbilanz.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen